Startseite
    Fitness
    Produkttests
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
    pascale1974

   
    tennager-leben

   
    never-stop-dreaming

    - mehr Freunde

   28.06.16 19:56
    Hey :) was hast du für B
   9.08.16 13:11
    Hallo sheslike, mich
   10.11.16 23:32
    autobinarysig101@gmx.com
   13.11.16 06:04
    autobinarysig101@gmx.com
   13.11.16 06:04
    autobinarysig101@gmx.com
   27.02.17 10:48
    Zum ersten Mal gelernt,

http://myblog.de/sheslike

Gratis bloggen bei
myblog.de





Mach dich krass - Woche 7

Hi Ihr Lieben !

 

Achja.. und schon befinde ich mich mitten in Woche 7.

Ich muss schon sagen, in letzter Zeit häufen sich in meinem Umfeld Berichte über "solche Programme" in allen Medien (Radio, TV,..) und ich muss sagen, lustigerweise kommen sie im groben genau auf mein Ergebnis.
Eigentlich 'ne tolle Sache, aber als Sport- oder Fitnessneuling nicht besonders zu empfehlen.

Ein weiterer Punkt der Berichte war auch, dass die Teilnehmer statistisch gesehen in Woche 6 aufgeben..
Das hab ich auch von mir selbst gemerkt. Die Riesenwirkung lässt nach, da der Körper sich langsam an die Umstellung gewöhnt; die Resultate der einzelnen Wochen sind nicht mehr so fantastisch wie sie waren.

Ich für meinen Teil bin jetzt wieder bei einem BMI von 20 angelangt.. Was selbstverständlich die Gewichtsabnahme deutlich erschwert, da schlicht und ergreifend nicht mehr viel da ist, was noch verbrannt werden kann.
Jetzt denken viele wohl, dass man dann einfach versuchen sollte sein Gewicht zu halten.. Aber ganz wichtig: Immer noch einen Puffer mit einrechnen. Sprich: 1-2kg mehr abnehmen als man eigentlich möchte, um bei der langsamen Rückkehr zum normalen Essen und zum Gewicht halten nicht wieder "zunimmt".
Das könnte echt demotivierend sein!

 

Bei jedem einloggen in das Mach dich krass-Profil wird einem auf den Tag genau gezeigt, wie lange man noch Zugriff hat. Das kommt mir nach Werbestrategie vor, was mich aber auch nicht wundert.
So wird nunmal das Geld verdient.

Ich finde das Programm wirklich gut (wie man wahrscheinlich aus den Berichten herauslesen kann :D ), habe mich aber dazu entschieden nicht zu verlängern.

Für Personen, die kein Fitnessstudio besuchen (können) ist die Verlängerung aber keine schlechte Sache. 12 Monate für 179 Euro. Nach der Verlängerung gehören auch wieder langsam Kohlenhydrate und Eiweiss zum Speiseplan. In welcher Form genau kann ich nicht sagen, da ich ja nicht verlängert habe
Ich sehe das recht positiv, da man so bestmöglich zu einer "normalen" Ernährung zurückgeführt wird und so sicher der Jojo-effekt in Grenzen  gehalten werden kann.

Ich habe für mich aber ein neues Programm gefunden, mit dem ich die letzten 3kg abspecken kann (was jetzt sicher länger dauert als meine verbleibenden paar Wochen mit Mach dich krass).
Vielleicht sagt dem Einen oder Anderen "Programm21" etwas.  Ernährungstechnisch beinah genau gleich wie Mdk, aber mit Community.
Genau das, was ich bei diesem Programm sehr vermisse. Unterstützung, "Leidensgenossen", Rezepte teilen uvm.
Besonders toll: Preislich richtig super! Einmalige 50 Euro bringen einen uneingeschränkten Zugang zu Fitnessvideos, Rezepten, Community usw..

 

Für weitere Infos zu Programm21 einfach mal ne Nachricht hinterlassen!

 

sheslike

11.3.16 11:40


Werbung


Mach dich krass - Woche 6

Hi Ihr Süßen

 

Am Anfang möchte ich erst einmal erklären, wieso jetzt der Bericht über Woche 6 folgt wobei eigentlich schon Woche 8 ansteht!

Wegen einer starken Erkältung habe ich das ganze Programm für ein paar Tage schleifen lassen und habe auch nicht vor kleinen (oder großen) Sündereien zurückgeschreckt :D .
Natürlich nicht ohne Folgen

Insgesamt bin ich mit dem Sport 2 Wochen in Verzug geraten, was aber nicht da weiter schlimm ist, da, wohlgemerkt auch ein riesen Vorteil dieses Programms, mit einem gezahlten Beitrag für 8 Wochen ganze 16 Wochen freigeschaltet werden.
Also jede menge Zeit wieder aufzuholen. Mein Plan ist es, den Sport nun ab der Stelle wieder aufzuehmen, an der ich mit der Erkältung aufgehört habe. Dieses Vorgehen verlängert mein Programm auf 10 Wochen.

Mittlerweile bin ich bei einem insgesamten Minus von 4,5Kg. Kein Wunder, je mehr Gewicht man verliert, desto schwerer wird es weitere Pfunde purzeln zu lassen.
Aber an dieser Stelle nicht entmutigen lassen!
Ganz wichtig ist es durchzuhalten und positiv weiter zu machen.

 

Ich kann nur nochmal die Motivation loben, die man durch die Videos erhält. Das Selbstvertrauen wächst mit jedem Kilo dass man weniger mit sich herumträgt.

Nach dieser langen Zeit in der ich das Programm schon durchziehe möchte ich ein paar positive und negative Punkte aufführen, die euch vielleicht helfen werden zu entscheiden ob das Programm etwas für euch ist

 

PRO:

- Nach ein wenig Übung ist die Ernährung leicht verständlich und es ist auch kein tägliches Kochen von Mittag- und Abendessen von nöten

- Unerwarteterweise sehr schmackhaft!

- Das Training steigert sich stark, jedoch nicht so, dass man es nicht schaffen kann (Auch für Personen geeignet die nicht abnehmen, sondern Muskeln aufbauen wollen und vorallem auch geeignet für Personen die schon "sportlich" sind)

 - Videos der Plattform sind sehr schön gestaltet und helfen einem durch die Wochen

 

KONTRA:

- Die Ernährung ist vergleichsweise wirkich teuer (Zum Beispiel: 1l Kuhmilch und 1l Mandelmich haben einen Preisunterschied von ca. 2 Euro)

- Gewisse Erfahrung als Voraussetzung um die Übungen von Anfang an fehlerfrei auszuführen

- Nicht geeignet für Übergewichtige Menschen, da die meisten Übungen nicht ausgeführt werden können ohne die meisten Gelenke ernsthaf zu gefährden

- Auch nicht 100% geeignet für Ältere Menschen, da hier vermehrt Gelenkprobleme durch den hohen Fleischanteil auf dem Speiseplan auftreten können

 

 

Ich hoffe euch hat mein Beitrag dieser Woche gefallen und ich verspreche, mir mit der Zusammenfassung von Woche 7 nicht so viel Zeit zu lassen!

 

sheslike

 

 

29.2.16 17:44


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung